Beratungstage Sonnenschutz – Unsere Haut an vorderster Front

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan: sie wehrt Krankheitserreger ab, reguliert unbemerkt unseren Wärmehaushalt und spiegelt unsere Empfindungen wider. Mit zunehmendem Alter verändert sich die Haut. Zu einem Großteil haben wir es selbst in der Hand, wie unsere Haut in 10, 20, 30 Jahren aussieht: Ernährungsgewohnheiten, der Umgang mit Stress, ob wir rauchen und das Ausmaß an Alkoholkonsum, wie viel wir schlafen und wie oft wir ungeschützt an die Sonne gehen, beeinflusst das Voranschreiten der Hautalterung. Wussten Sie, dass bis zu 80% aller sichtbaren Hautalterungsprozesse wie Altersflecken und vorzeitige Falten die Folge von zuviel UV-Strahlung sind?Wichtige Themen:

  • Welcher Schutzfaktor ist der richtige für mich?
  • Die wichtigsten Regeln, um Sonnenrisiken zu vermeiden.
  • Wann verwende ich ein Sonnengel, wann eine Sonnencreme?
  • Was muss ich bei Kindern besonders beachten?
  • Was tun bei Sonnenallergie?
  • Kann ich die Haut auf die Sonne vorbereiten?
  • Wie gebe ich der Haut nach der Sonne Feuchtigkeit zurück?

 

 

 

 

Ab Mai möchten wir Sie in der WälderApotheke ganz speziell über das Thema „Sonnenschutz“ informieren.Stimmt es, dass… …die Haut auch bei hohem Lichtschutzfaktor noch bräunt?

…auch bei bedecktem Himmel bis zu 80% der UV-Strahlen durchdringen?

…dass bestimmte Medikamente die Sonnenverträglichkeit herabsetzen, zB verschiedene Antibiotika?

Der richtige Umgang mit der Sonne und der Einsatz entsprechender Sonnenschutzmittel soll letztlich chronische Sonnenschäden vermeiden. Dazu zählen vorzeitige Hautalterung, Vorstufen des Hautkrebses sowie bösartige Hautgeschwulste.

Im Monat Mai bieten wir eine Sofort-Rabatt-Aktion für Produkte von La Roche-Posay zum Kennenlernen an. Sie ersparen sich 8€ beim Kauf von 2 Anthelios- Produkten.

Wir finden das ideale Produkt für Ihren Hauttyp!

Ihre WälderApotheke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welcher Sonnenschutz passt auf meine Haut?
Welcher Sonnenschutz passt auf meine Haut?
Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand!
Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand!
Achten Sie auf den Lichtschutzfaktor!
Achten Sie auf den Lichtschutzfaktor!
Gel, LSF 30, bei eher fetter Haut oder sehr emfindlicher Haut!
Gel, LSF 30, bei eher fetter Haut oder sehr emfindlicher Haut!
Körpermilch - lässt sich angenehm verstreichen!
Körpermilch - lässt sich angenehm verstreichen!
Aftersun - pflegt die Haut nach der Sonne (=post-helios)
Aftersun - pflegt die Haut nach der Sonne (=post-helios)
Sie erhalten gratis eine UV-Testkarte gegen Sonnenbrand!
Sie erhalten gratis eine UV-Testkarte gegen Sonnenbrand!

Probiotika gegen Neurodermitis und 3-Monats-Kolik

Kleine Bakterien sind stark gegen Verdauungsbeschwerden bei Mutter und Kind!Gegen Ende der Schwangerschaft treten häufig Blähungen oder Verstopfung auf. Studien haben gezeigt, dass bei Einnahme von Bakterienstämmen diese Beschwerden um 94% zurückgegangen sind. ca. 30 % der Neugeborenen sind von der 3-Monats-Kolik betroffen, die durch Blähungen, Durchfall und stark vermehrtes Schreien gekennzeichnet ist. Auch die Geburt hat einen wesentlichen Einfluss auf dieses Risiko. Durch eine natürliche Geburt erhalten die Kinder die Bakterien der Mutter übertragen. Bei einer Kaiserschnittgeburt fehlt diese bakterielle „Erstbesiedlung“, es können sich sogar Krankenhauskeime leichter im Neugeborenen ansiedeln. Durch die Gabe der „guten“ Bakterien wird die Verdauung reguliert und die Zahl der von der 3-Monats-Kolik betroffenen Kinder konnte auf 4,9% reduziert werden. 

 

 

Eine weiterer Grund für die Einnahme von Probiotika als Mutter und Kind fühlen sich wohl

OB_Panda30_Sgr

Mit OmniBiotic Panda helfen Sie der Verdauung auf die Sprünge.

OB_Panda_7x3_oS_grSchwangere besteht dann, wenn die Eltern von Hauterkrankungen, v.a. Neurodermitis betroffen sind.Wenn gegen Ende der Schwangerschaft  Omnibiotic von Allergosan eingenommen wird, verringern Sie das Risiko, dass Ihr Baby ebenfalls an Neurodermitis erkrankt.Lassen Sie sich bei uns beraten!Ihre Wälder-Apotheke

 

 

 

 

 

 

Mutter und Kind fühlen sich wohl
OB_Panda30_Sgr
OB_Panda_7x3_oS_gr

Helfen sie Ihrem Hirn auf die Sprünge!

Geistige Fitness ist wichtig, wir können etwas dafür tun:Unser Gehirn ist ein Hochleistungssportler, der entsprechend versorgt sein will. Gründe für geistige Überforderung gibt es viele: Bei Kindern kann einseitige Ernährung ein Auslöser für Konzentrationsmangel oder hyperaktives Verhalten sein. Bei Jüngeren sorgt meist ein Dauerstress zu körperlicher und geistiger Erschöpfung. Für altersbedingte Vergesslichkeit sind häufige Auslöser einseitige Ernährung, chronische Medikamenteneinnahme, Durchblutungsstörungen und wenig geistiges Training.Sie erhalten „DA -Die Apotheke“ mit interessanten Beiträgen zum Thema kostenlos bei uns.

 

 

 

 

 

 

 

 

Für gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, soziale Kontakte usw. müssen Sie selbst sorgen. Wir können Sie mit „Apothekennahrung“ unterstützen, die als Stressbremse und „Gehirnfutter“ wirkt: Wir empfehlen eine Kombination von Magnesium, B-Vitaminen und Lecithin.Für eine verbesserte Durchblutung und Energiebereitstellung sorgen auch Ginseng, Ginkgo biloba und Knoblauch.Weitere Infos, zB wie Schüsslersalze für´s Gedächtnis wirken, erhalten Sie bei uns!

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns informieren wollen!

 

 

 

 

 

 

Unser Kundenmagazin im November
Welches Gehirnfutter wirkt?
Welches Gehirnfutter wirkt?

Guter Schulstart – Konzentration steigern

Wie unsere Kinder gesund bleiben!

Wie unsere Kinder gesund bleiben!

Zum Lernen gehören Konzentration und Motivation: Wenn sich Kinder im Vorschul- und Schulalter damit schwer tun, kann ein Zusammenhang mit einseitigem Ernährungsverhalten bestehen. Weißmehlprodukte (Weißbrot, Nudeln, Snacks), Pommes, Süßigkeiten und zuckerhaltige Limonaden verbrauchen die Mikronährstoff-Reserven. Für geistiges Durchhaltevermögen sind B-Vitamine sehr nötig, auch Magnesium stabilisiert die Nerven.Schnelltest: Wie konzentrationsfähig ist mein Kind?

  • Mein Kind trinkt (fast) täglich Limonaden, Cola-Getränke, Eistee.
  • Mein Kind bevorzugt Pizza, Spaghetti, Pommes, Chips, Süß- und Salzgebäck, Semmeln
  • Mein Kind isst wenig Obst.
  • Mein Kind isst wenig Gemüse.
  • Mein Kind isst selten Nüsse und Trockenobst
  • Mein Kind kann sich morgens nach dem Aufstehen nicht an seine Träume erinnern
  • Mein Kind reagiert auf starken Konsum an Süßigkeiten mit Hyperaktivitäten oder aggessivem Verhalten.
  • Mein Kind hat eher trockene Haut.
  • Mein Kind leidet an Allergien.

Treffen 4 oder mehr Fragen zu, so hat das Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit Nährstoff-Defizite.

 

Wir empfehlen das Produkt Super-Mind aus Österreich – als Saft, Kapseln oder Pulver zum Einrühren in Wasser oder Saft.Fragen Sie nach – wir beraten Sie gerne!
Weitere Produkte, die wir Ihnen empfehlen: Immun 44 zur Stärkung des Immunsystems und ganz neu: Supradyn Kids & Co mit Omega-3-Fettsäuren

 

Auch für Kinder von 4-7 Jahren geeignet; 3xtgl.

Steigert die Konzentration!

Steigert die Konzentration!

 

 

 

 

 

 

SuperMindSaft_Packung3d_oekopharm_092012
Wie unsere Kinder gesund bleiben!
Steigert die Konzentration!
Enthalten Omega-3-Fettsäuren - für mehr Energie!

Sommerwochen Vichy 2+1 gratis

Aktion SommerwochenVom 17.-31.8.2015 erhalten Sie ein gutes Angebot! 3 Produkte von Vichy aussuchen und nur 2 Produkte bezahlen – das günstigste Produkt bekommen Sie geschenkt! 

 

 

Vichy: Tagescreme, Nachtcreme, Reinigungsgel, Vichy Homme für Männerhaut, Sonnencreme, AfterSun, Makeup, getönte Tagescreme, Serum, Körpermilch, Augencreme,…..Aktion gültig bis 31.8.15Schauen Sie vorbei!